ERZIEHUNGSWELTEN
  • ErziehungsWelten

    Ein Projekt von

    Diakonie Düsseldorf
    Caritas Düsseldorf
    PSZ Düsseldorf

    gefördert durch den Europäischen Integrationsfond EIF

  • Kategorien

  • Meta

  • PSZ

    PSZ Logo

     

     

    PSZ Düsseldorf – Hilfe für Überlebende von Folter, Krieg, Gewalt

    Kontakt:

    Das PSZ Düsseldorf ist eine Beratungs- und Therapieeinrichtung für traumatisierte und psychisch belastete Flüchtlinge. Jährlich finden ungefähr 400 Menschen aus über 40 Ländern hier Unterstützung in Psychotherapie, Beratung, Begutachtung, Gruppen- und Sozialarbeit.

    Der Bedarf ist aber größer. Um die Versorgung aller Flüchtlinge zu verbessern, bietet das PSZ Fortbildungen an für Fachkräfte und Ehrenamtliche im Gesundheits-, Sozial- und Jugendbereich. Schwerpunkte sind dabei trauma-, kultur- und asylspezifische Themen.

    Sicherheit ist ein Menschenrecht und grundlegend für Heilung. Deshalb engagiert sich das PSZ für den Schutz von Flüchtlingen gegenüber der Öffentlichkeit und Entscheidungsträgern.

    Aufbauend auf den Kompetenzen und Kontakten aus der psychosozialen Flüchtlingsarbeit baute das PSZ den Arbeitsbereich ‚Hilfen zur interkulturellen Erziehung‘ auf.  Im Auftrag von Jugendämtern werden Familien in Krisen durch muttersprachliche Fachkräfte begleitet. Dabei wurde der hohe Bedarf an präventiven Angeboten und an Vermittlung zwischen Zuwandererfamilien und Institutionen der Aufnahmegesellschaft deutlich. Deshalb beteiligt sich das PSZ am Projekt „ErziehungsWelten“.

    Getragen wird das PSZ von einem gemeinnützigen Verein, der dem Diakonischen Werk Rheinland -Westfalen – Lippe angehört. Das PSZ ist als Träger der Freien Jugendhilfe anerkannt.